1860 Before
2017 After

Eine Investition für Generationen

Der Bahnhof ist seit jeher ein Ort der Bewegung – des Ankommens und Abfahrens. Im Lauf der Zeit veränderten sich die Anforderungen der Menschen. Deshalb investieren wir in die Modernisierung unserer Bahnhöfe und machen diese zukunftstauglich. So prägen wir das Bild Österreichs nachhaltig mit.

Infrastruktur für moderne Mobilität

Die Anforderungen an moderne Mobilität haben sich verändert – dem tragen wir Rechnung. 

Seit Jahren investieren wir deshalb in den Ausbau unseres Bahnnetzes, in neue Züge und neue Services für unsere Kundinnen und Kunden. Durch unsere Bahnhofsoffensive bringen wir mehr als 270 Bahnhöfe in Österreich auf den modernsten Stand. Die neuen Bahnhöfe sind schön, kundenfreundlich und sicher. 

Ziel ist es, noch mehr Menschen für die Bahn zu begeistern. Mit unseren Investitionen schaffen wir die Voraussetzungen für eine attraktive Mobilität der Zukunft.
ÖBB-Vorstandsvorsitzender Andreas Matthä

110 Jahre Postbus

Die über 100jährige Geschichte des Postbus ruht auf zwei Wurzeln: die „gelbe“ Wurzel beginnt 1907 mit der ersten Postautolinie, die „rote“ Wurzel startet 1927 Jahre später mit der Gründung der LOBEG (Lastwagen- und Omnibus-Betriebs-GmbH) in Mödling.

Wir blicken auf eine lange Tradition zurück, sind allerdings als eigenständiges Unternehmen noch sehr jung.

ÖBB – Immer in Bewegung

40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen Millionen Fahrgäste jedes Jahr an ihr Ziel. Ob Pendler, Ausflügler, Schüler oder Touristen – sie alle schätzen die Verlässlichkeit, mit der wir Stadt und Land verbinden. Das Zusammenspiel von Fachkräften aus mehr als 100 Berufen sichert die nachhaltige Mobilität unseres Landes. Vom Lehrling bis zum Management arbeiten wir daran, dass du auch in Zukunft gut und sicher ankommst.