Auf unserem 5.700 km langen Streckennetz fahren wir über 6.600 Brücken. Teilweise ergeben sich dadurch spektakuläre Ausblicke. Hier zeigen wir euch einige der schönsten Bahnbrücken Österreichs.

Jauntalbrücke

Die 1961 fertiggestellte Jauntalbrücke spannt sich auf 430 m Länge 96 m hoch in wunderschöner, alpiner Kulisse über das Flussbett der Drau. Sie verläuft derzeit noch eingleisig, und es gibt auch einen Fußpfad, von dem es seit 1991 möglich ist, an Bungee-Jumping Veranstaltungen teilzunehmen. In Zukunft wird sie Teil der Koralmbahn sein, zweigleisig werden die Züge nach dem Ausbau mit bis zu 250 Km/h über die Brücke donnern.

Foto: © ÖBB/zepp-cam

Draubrücke bei Stein

Wer im Ort Stein bei St. Kanzian am Ufer der Drau steht, kann seit Ende 2014 eine gewaltige Brücke bestaunen. Mit rund 600 Metern ist sie die längste Eisenbahnbrücke Kärntens. Außerdem bildet sie eines der technischen Highlights auf der Koralmbahn zwischen Aich und Althofen/Drau. 

Die längste Eisenbahnbrücke Kärntens dient derzeit noch dem LKW-Verkehr auf der Koralmbahn-Baustelle. Die Koralmbahn geht im Jahr 2024 in Vollbetrieb.

Foto: © ÖBB/zepp-cam

Kalte Rinne Viadukt

Das 184 Meter lange und 46 Meter hohe „Kalte Rinne“–Viadukt war auf der Rückseite der vorletzten Ausgabe der 20-Schilling-Banknote zu sehen und deshalb wohl jeder Österreicherin und jedem Österreicher bekannt. Es ist Teil der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Semmeringeisenbahn.

Besonders gut beobachten kann man das Viadukt vom sog. „20 Schilling Blick“ über den Bahnwanderweg entlang der Semmeringbahn.

Foto: © ÖBB

Trisanna Brücke

Die imposante Trisanna Brücke zwischen Pians und Strengen liegt auf der Arlbergstrecke, knapp hinter Wiesberg. Errichtet wurde sie im Zuge des Arlbergbahnbaus im Jahr 1883. Sie umspannt eine Länge von 230 m über dem Eingang des Paznaun und überbrückt eine Höhe von 87 m. Durch die romantische Lage nahe Schloß Wiesberg hat sie sich zu einem beliebten Fotomotiv entwickelt. Unter der Brücke befindet sich ein Wasserkraftwerk.

Foto: © ÖBB/G. Wett.

Pfaffenberg-Zwenberg-Brücke

Die höchste Eisenbahn Brücke Österreichs befindet sich entlang der Tauernsüdrampe. Sie erreicht eine Höhe von 117 m und ist 377 m lang. Sie ist eine der imposantesten Eisenbahnbrücken Österreichs und war nach ihrer Fertigstellung im Jahr 1971 europaweit die größte Bogenbrücke aus Stahlbeton, die vom Eisenbahnverkehr genutzt wurde.

Foto:  © ÖBB/tbd.

2 Brücken über die Steyr: Teichl- und Steyrtalbrücke

Auf der zu Beginn des 20. Jhts errichteten Phyrnbahn Strecke zwischen Linz und Selzthal wurden 1905 zwei Stahlfachwerkbrücken in einspuriger Ausrichtung errichtet, die Steyrtalbrücke und die Teichlbrücke. Im November 2014 erfolgte die Betriebsfreigabe. Länge der Steyrtalbrücke:  Tragwerksgesamtlänge rund 180 Meter. Die Steyrtalbrücke führt in rund 40 Metern Höhe über den Klauser Stausee. Länge der Teichlbrücke: rund 95 Meter Tragwerksgesamtlänge in rund 35 Metern Höhe über der Teichl.

Bild: © ÖBB/Helmut Fuereder